Synopsis Projekt BlogHintergrund

Synopsis

Amir, ein Regisseur in seinen Dreissigern, ist nicht zufrieden mit seinem Leben. Nach einem heftigen Streit endet seine Beziehung zu Padideh abrupt. Nicht in der Lage mit der Situation umzugehen, lebt er in der Grossstadt Teheran benommen vor sich hin. Zwischen Fitness Routinen, obsessivem nächtlichem Instagram-Browsen und im kollektivem Rausch im Kreise seiner Freunde – spürt er immer wieder Padideh nach und versucht – nicht in der Lage in Kontakt mit der vormals geliebten Frau – verzweifelt wieder zurück in sein früheren Alltag.

Auf der anderen Seite des Erdballs lernen sich Marie und Stephane zufällig an einer roten Ampel kennen. Nach einem Blick scheint die Situation klar und eine stürmische Beziehung bannt sich an. Doch rasch bestimmen Turbulenzen, Eifersucht und Unsicherheit den Alltag. Die Situation erscheint zunehmend aussichtslos und erinnert – zuerst nur in feinen Details und dann immer eindeutiger - an das Schicksal von Padideh und Amir.

Obwohl die beiden Geschichten sich unabhängig voneinander entwickeln, blitzen sie immer wieder am anderen Ende der Welt auf und erhalten über das Fernsehen Eingang in die Alltagswelt des jeweils anderen Protagonisten. Trotz der Distanz werden die Parallelen im Zusammensein und Auseinandergehen immer offensichtlicher und gerade da zeigt der Film Padideh den Kern seines Bedeutungsgehalts: Die Universalität von Liebe, aber auch den unvermeidlichen Schwierigkeiten, die das Eingehen einer Beziehung mit sich bringt werden dem Zuschauer unvermittelt klar. Ungeachtet von sozialem Kontext und Status, religiösen und gesellschaftlichen Normen sind am Ende die Probleme des Alltags überraschend ähnlich. Weder im Iran noch in Europa scheint eine Lösung in Sicht. So schlittern die beiden Paare unvermindert auf ein fatales Ende zu.

Cast:

Hedieh Tehrani

Amir Jadidi

Pegah Ahangarani

Mehrdad Sedighiyan

Crew Iran:    

Drehbuch: Ali Ahmadzadeh

Regie: Ali Ahmadzadeh

Regieassistenz: Seyedeh Dorna Madani

Kamera: Gelareh Kiazand

Produktion Iran: Q Productions, Mehdi Soofali

Line Manager: Sepher Garshabi

Kameraassistenz: Vahid Ebrahimi

Ton: Iraj Shahzadi

Tonassistenz: Ali Akbar Nemati

Licht: Morteza Njafi

Schnitt: Ashkan Mehri

Make-Up: Iman Omidvari

Art Director: Alishia Morasaei

Creative Producer: Ali Mansour

Übersetzung: Shirin Dabirzadeh & Ali Mansour

Crew Schweiz:

Co-Produktion: La Suisse Primitive, Niklaus Reichle & Shirin Dabirzadeh

Produktionsassistenz: Eleonora Farinello

Sponsoring: Eva Reichle

Projekt

Beinahe aus Zufall ist Niklaus Reichle aufgrund seines Interesses für den iranischen Film durch seine Freundin Eleonora Farinello auf die Kinobühne am Zurich Film Festival gelangt. Beim Vorstellen des Filmes «Atomic Heart» des jungen iranischen Regisseurs Ali Ahmadzadeh kam ein loser Kontakt zu stande, der wenig später fruchten sollte. Am selben Festivalabend zwischen Cocktails und Bier sprach Ali Ahmadzadeh die junge Iranerin Shirin Dabirzadeh an, die in Zürich lebt und arbeitet. Ob sie versuchen könne, ihm Kontakte zu hiesigen Produktionsfirmen zu vermitteln, fragte er. Nach einigen erfolglosen Kontaktversuchen kam Shirin – erneut durch Zufall – und wegen eines anderen Projekts mit Niklaus in Kontakt, den sie kurzerhand dazu überredete, die Koproduktion selber zu stemmen. Dank viel Tatendrang, einem viffen Team, einem guten Netzwerk und einem Stück Wahnsinn gelang es ihnen das Projekt zu realisieren.

Padideh ist der erste Teil eines langfristig angelegten Austauschprojekts zwischen schweizerischen und iranischen Filmemachern. Im kulturellen Wechselspiel und bei der Arbeit im jeweils anderen nationalen Kontext sollen Erfahrungen gewonnen und erprobte Routinen hinterfragt werden.

Blog

22. Februar 2016

22. Februar 2016

Get together im Iran

Regisseur Ali Ahmadzadeh, Produzenten Ali Mansour und Niklaus Reichle und der Schauspieler Mehrdad Sedighian beim Studieren einer Filmszene in Teheran. (vlnr)

Hintergrund

Co-Produktion CH

La Suisse Primitive Productions
Webergasse 24a
9000 St.Gallen
www.lasuisseprimitive.com

Kontakt CH

Co-Produzent
Niklaus Reichle
+41 79 687 87 22

Co-Produzentin
Shirin Dabirzadeh
+41 76 478 50 58

Produktionsassistenz
Eleonora Farinello

Sponsoring
Eva Reichle

Unterstützer

Sponsoren

Sponsoren

Sponsoren

Sponsoren

Sponsoren